Print
DeutschEnglisch

CDs


Preis: £ 14.99

Schubert

Variationen über "Trockne Blumen" 

HANSGEORG SCHMEISER begann sein Musikstudium bei Gottfried Hechtl an der Musikhochschule seiner Heimatstadt Graz. Es folgten Studien bei Alain Marion in Paris und bei Wolfgang Schulz an der Wiener Musikhochschule, wo er 1982 mit Auszeichnung diplomierte. Er besuchte außerdem Meisterkurse bei Aurèle Nicolet, Alain Marion und Karl-Heinz Zoeller. Hansgeorg Schmeiser ist mehrfacher Preisträger der österreichischen Jeunesse-Wettbewerbe. 1982 wurde er als Soloflötist an der Wiener Volksoper engagier. Seit 1984 unterrichtete er an der Wiener Musikhochschule als Assistenzprofessor von Wolfgang Schulz, seit Oktober 2000 ist er Professor und Leiter einer eigenen Ausbildungsklasse für Flöte an der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst. Seine rege solistische und kammermusikalische Tätigkeit führte ihn durch ganz Europa und auch nach Japan und Korea, wo er regelmäßig Meisterkurs gibt. Hansgeorg Schmeiser ist regelmäßig als Gast bei den Wiener Philharmonikern tätig und außerdem langjähriges Mitglied des "Wiener Kammerorchesters", des Ensembles "die reihe" und des "Ensembles 20.Jahrhundert".

CD bestellen...


Preis: £ 14.99

Trios für Flöte, Cello und Klavier

Carl Maria von Weber & Joseph Haydn

Die Partituren der Flötentrios HXV 15-17 sind Musikliebhabern gewidmet. Auch wenn diesen bezaubernden Stücken des Komponisten weniger distanz zu eigen ist, als den öffentlichen Statments seiner Sinfonien und ihnen das komplexe Wechselspiel seiner Streichquartette fehlt, so vermögen sie dennoch den Zuhörer zu betören - dank ihrer reichen melodischen Kraft und der trocken-geistreichen Tonwechsel und Unterbrechungen der Melodieführunge als Wesensmarke Haydnischer Musik...

CD bestellen...


Preis: £ 14.99

Bach Family

Kammermusik für 2 Flöten

In der abendländischen Musikgeschichte sind Familienbegabungen bei Musikern wie bei Instrumentenbauern nichts seltenes. Allein nur wenigen war es gegeben, über mehrere Generationen hinweg überdurchschnittliches Niveau zu halten. Neben der Bach Familie, Johann Sebastian der Ältere blickte ja bereits auf eine stattliche Anzahl musikalischer Ahnen zurück, war es doch vielleicht einzig die Wiener Familie Strauss, in welcher die Söhne den Rang des genialen Vaters nicht nur hielten, sondern zum Teil sogar übertrafen. Es ist ja zunächst fast ausschließlich Musik für den Spieler selbst, in zweiter Linie dann auch Experimentierlabor für die Komponisten. Dann macht es aber auch wirklichen intellektuellen Spaß, das Hell-Dunkel Friedemanns, etwa in dem a-moll Fragment seinen altertümlichen strengen Satz, die gediegene, bisweilen kühne motivische Arbeit Emanuels oder die gefällige Eleganz der Form des „polirten“ Christian ebenso wie die virtuose Clavierkunst Friedrichs oder die retrospektive Innigkeit Wilhelms zu genießen. Ingomar Rainer

CD bestellen...


Preis: £ 19,99

Johann Sebastian Bach
Sonaten für Flöte und Continuo

Schon Johann Nikolaus Forkel meint in seiner ersten großen Monographie über den Meister aus dem Jahre 1802, dass Bach für alle Instrumente außergewöhnliche Kompositionen, sowohl was die musikalischen Formen, als auch die technischen Möglichkeiten seiner Zeit betreffe, geschaffen habe.
Da ist sicherlich zum einen der unumstrittene, gewaltige Komplex des Klavier- und Orgelwerks. Aber auch das überlieferte Repertoire der Kammermusik für die anderen Soloinstrumente. Vieles davon ist wohl auf immer verloren, es bleibt dennoch ein gewaltiger, vor allem inhaltlicher gewichtiger Rest. Im Repertoire der Geiger und Cellisten haben Solo-Sonaten, Partiten und Suiten technisch und musikalisch eine Schlüsselpositionen inne, wie sonst keine Musik des Barockzeitalters. Und wohl nicht viel anders sollte es wohl auch bei den Flötisten sein.
CD bestellen...


Preis: £ 14,99

Johann Sebastian Bach
Sonaten für 2 Flöten und Continuo

Kammermusik zu Zeiten Bachs hatte keineswegs den Anspruch und die Bestimmung dessen, was man im bürgerlichen Zeitalter darunter verstehen sollte. Niemals war sie in erster Linie für Zuhörer oder gar fürs öffentliche Konzert bestimmt.
Vielmehr wendet sich barocke Kammermusik fast ausschließlich an den Spieler zu Zwecken dessen musikalischer Erziehung und Bildung, dabei freilich auch zu seinem Vergnügen. In zweiter Bestimmung ist sie vor allem als kompositorisches Übungs- und Probefeld gedacht...
CD bestellen...


Preis: £ 14,99

Mozart Opera 2

La Clemenza di Tito, Cosi fan tutte, Le nozze di Figaro, arrangiert für Flöte und Streichtrio von Johann Wendt (1745 - 1801)
Wien war im späten 18. und Anfang des 19. Jhdts die Heimat für einige der besten Holzbläser - Bläser, die vom guten Ruf Wiens für seine Musik gehört hatten, kamen von weither...
CD bestellen...


Preis: £ 14,99

Wolfgang Amadeus Mozart
Die frühen Sonaten

Diese 6 Sonaten wurde im Jahre 1764 komponiert. Von April 1764 bis August 1765 war der damals achtjährige Mozart mit seiner Familie in London. Er gab am Hofe Georgs III ein erfolgreiches Debüt; er improvisierte amCembalo für die königliche Familie und er traf dort auch Joh. Chr. Bach, der ihn sein ganzes Leben als Lehrmeister und Freund beeinflussen würde. Genauso wie die Sonaten, die Mozart ein Jahr zuvor in Paris komponiert hatte (KV.6-9), sind auch diese Stücke für Cembalo und Violine ( bzw.Flöte) geschrieben, die zusätzliche Stimme für das "Continuo"-Violoncello stammt von Mozarts Vater Leopold. Auf jeden Fall passt es zu den Gewohnheiten jener Zeit diese Sonaten auch auf der Flöte zu spielen...
CD bestellen...


Preis: £ 14,99

Hansgeorg Schmeiser spielt Werke für Flöte solo

Während er sich chronologisch verkehrt zurückarbeitet, fängt er mit Takemitsu’s „Air“ (1996), einer typisch eleganten Fantasie, an. Statt die heraufbeschworene Stille auszufüllen fühlt er sie. Er spielt die geisterhaften Legatos und die ausdrucksstarken, wiederkehrenden Motive mit meisterhafter Überzeugung."
Kate Sherriff, BBC Music Magazine
CD bestellen...


Preis: £ 14,99

Mozart, Janácek, Pirchner

Mozart Serenade in c-moll, Janácek Mládí, Pirchner Streichquartett für Bläserquintett.
Die Stücke auf dieser CD sind Beispiele des Kontrastreichtums der mitteleuropäischen Blasmusiktradition...
CD bestellen...


Preis: £ 14,99

Hindemith, Ligeti, Nielsen

Hindemith schrieb seine Kleine Kammermusik für Bläser 1922. Das Quintett gehört zu Hindemiths frühen Werken, sein charakteristischer Stil ist jedoch in der rhythmischen, harmonischen und kontrapunktischen Struktur des Stücks bereits zu spüren. Die fünf Sätze sind voller Humor, Witz und Ironie. Ligetis Sechs Bagatellen sind eine Übertragung von sechs Sätzen aus Musica Ricercata für Klavier, die zwischen 1951 und 1953 in Ungarn enstand. Ligeti setzt sich damit nicht nur mit ungarischer Volksmusik auseinander, sondern auch mit der Frage nach Kompositionsmöglichkeiten, die ihm ein beschränkter Tonvorrat (1-11 Töne) bieten würde. Das Bläserquintett von Nielsen entstand im gleichen Jahr wie Hindemiths Kleine Kammermusik für die gleiche Besetzung. Es ist für das Kopenhagener Bläserquintett geschrieben...
CD bestellen...



Preis: £ 14,99

Strauss in Vienna
Musik der Strauss Familie, Schrammel, Zemlinsky & Prinz

Noch zu Lebzeiten fand die Strauß-Familie ihre gewaltige Anzahl an Tänzen und Märschen in erstaunlichen Kombinationen von Instrumenten wieder. Der Melodienreichtum ihrer Werke blieb bis heute eine Anziehung für Arrangeure.
Unter den ungewöhnlichsten und einfallsreichsten dieser Bearbeitungen findet man jene für Bläserquintett, die auf dieser Aufnahme von quintett.wien interpretiert werden. Die vorliegende Zusammenstellung verbindet bekanntere mit weniger bekannten Stücken aus der Blütezeit der leichten Wiener Musik.
CD bestellen...


Preis: £ 14,99

Haydn, Mozart, Danzi, Farkas,Takacs
Bläserquintette

"Die Darbietungen spiegeln Freude in der gesamten Ausführung wider; die Aufnahme ist strahlend und wahrhaftig. Es macht Spaß zuzuhören. Es ist auch eine CD, die sich als fröhliche Hintergrundmusik eignet, wogegen sicherlich keiner der Komponisten etwas einzuwenden hätte."
John Warrack, Gramophone
CD bestellen...


Preis: £ 14,99

Mozart Opera 1

Diese Aufnahme enthält Arrangements berühmter Arien aus Mozarts Die Zauberflöte, Don Giovanni und Die Entführung aus dem Serail, die allesamt von Johann Wendt im Jahr der Premiere der jeweiligen Oper geschrieben wurden. Die Besetzung, für die sie gesetzt wurden (Flöte, Violine, Viola und Cello) unterscheidet sich von den weiter verbreiteten Bläserarrangements (bekannt als Harmoniemusik), die im Wien des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts für Aufführungen unter freiem Himmel vorgezogen wurden.
CD bestellen...